Suderburg

Preisverleihung für die besten wissenschaftlichen Arbeiten von Studierenden in Suderburg

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2015 präsentierten Bachelor-Studierende der Fakultät Handel & Soziale Arbeit (Studiengänge Handel & Logistik sowie Online Betriebswirtschaftslehre) unter der Leitung von Prof. Dr. Markus Launer die besten Präsentationen aus Forschungsreferaten und -seminaren am Standort Suderburg. Zu den Themen in diesem Jahr gehörten u.a. die Integration von Flüchtlingen in Deutschland, insbesondere im Landkreis Uelzen, die Förderung von Frauen in Studium und Beruf, eLearning über das Internet (Onlinestudium in Suderburg) und digitales Vertrauen im eBusiness. Der Bürgermeister von Suderburg, Herr Hans-Herrmann Hoff, sprach die Begrüßungsworte und betonte die Wichtigkeit von Forschung und Lehre in der Region Uelzen. Vergeben wurde der ICS Förderpreis durch Thorsten Logemann aus Uelzen sowie ein Sonderpreis, gestiftet von der Lotto Sport Stiftung Niedersachsen.

Den ersten Preis gewannen die Studierenden Givovan B. Caliva und Gerrit Roose, die mit dem ICS Förderpreis für besondere wissenschaftliche Präsentationen gekürt wurden. Den diesjährigen Sonderpreis der Lotto Sport Stiftung Niedersachsen erhielten die zwei Gruppen Franziska Wolf und Annika Langmaak sowie Lena Jetschmann und Janina Mett.

Die Intersoft Consulting Services AG ist seit langen Jahren Kooperationspartner der Ostfalia in Suderburg. Thorsten Logemann, Vorstand von ICS, lehrt immer wieder in Suderburg und betreute zahlreiche Bachelorarbeiten und Praktika. Die Lotto Sport Stiftung Niedersachsen fördert ein gemeinnütziges Projekt von Prof. Dr. Markus Launer, das ehrenamtliche Flüchtlingshelfer durch die Online-Lehrplattform der Online BWL unterstützt. Das Projekt ist neu und soll ab März 2016 über das Internet interkulturelle Ausbildungen anbieten. Begleitet wird das Projekt von Stadtratsmitglied Joachim Delekat.

In den letzten Monaten haben die Studierenden der Studiengänge Handel und Logistik sowie Online BWL in wissenschaftlichen Hausarbeiten den aktuellen Stand der Forschung und Praxis im eBusiness und Dienstleitungsmanagement erarbeitet. Die besten Arbeiten wurden nicht nur live präsentiert sondern werden anschließend auch in einem „Jahrbuch eBusiness“ zusammengefasst und demnächst veröffentlicht.

Ausführlichere Informationen zum Wettbewerb und zur Preisverleihung finden sie hier.


Die Preisträger Givovan B. Caliva und Gerrit Roose des ICS Förderpreises mit
Prof. Dr. Markus Launer (von links). Foto: Ostfalia.

Text: Prof. Dr. Markus Launer


Friederike Hänsel | Wed Jan 06 15:08:28 CET 2016