Salzgitter

Studierende der Ostfalia legen Ergebnisse ihrer Projektstudien zur Verkehrslage in Wunstorf vor

Im letzten Sommersemester setzte sich eine Gruppe von Master-Studierenden mit dem Thema "Verkehrs-/Mobilitätsmanagement in einer Kleinstadt - am Beispiel Wunstorf" auseinander. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung am Institut für Verkehrsmanagement am Campus Salzgitter untersuchten sie dabei vielfältige Aspekte sowie die Möglichkeiten und Grenzen des Mobilitäts- und Verkehrsmanagements. Dazu gehören beispielsweise die Pendlersituation am Bahnhof (Parken, Radabstellanlagen, ÖPNV), die Evaluation einer neuen Verkehrserhebungstechnik, das Problemfeld Parken in Steinhude sowie u.a. das Geschwindigkeitsverhalten an Ortseinfahrten, die Erreichbarkeit der Innenstadt sowie Umweltmessungen.
Ausführlicheres dazu ist in einem Artikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) zu lesen

 

 


Vera Huber | Fri Nov 17 16:50:03 CET 2017