Wolfsburg

532 Absolventinnen und Absolventen feiern Hochschulabschluss in Wolfsburg

 

Im November 2017 hat es an der Ostfalia Hochschule am Campus Wolfsburg mindestens 532 freudige Gesichter gegeben. Denn das ist die Zahl der Studierenden, die im Zeitraum November 2016 bis November 2017 ihr Hochschulstudium hier erfolgreich abgeschlossen haben. An der Fakultät Gesundheitswesen waren es 115 Studierende, 271 an der Fakultät Wirtschaft und 146 an der Fakultät Fahrzeugtechnik.

Die traditionellen Absolventinnen- und Absolventenfeiern im Beisein von Gästen aus Hochschule, Politik, Wirtschaft sowie Freunden und Familie, fanden von der Fakultät Gesundheitswesen am 3. November im Hallenbad – Kulturzentrum Wolfsburg bzw. der Fakultät Wirtschaft am 10. November im CongressPark Wolfsburg statt. Die Jungingenieurinnen und -ingenieure der Fakultät Fahrzeugtechnik feierten ihren Hochschulabschluss am 16. November ebenfalls im Hallenbad.

Absolventenfeier W
Gute Laune bei der Abschlussfeier im CongressPark Wolfsburg (von links):
Uwe Krüger, Lennart Schicke, Matthias Noack, Prof. Dr. Markus Spiwoks

Für hervorragende Abschlussarbeiten wurden insgesamt sechs Absolventen ausgezeichnet. So überreichte Uwe Krüger von der Fachhochschulstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg den mit 1000 Euro dotierten Stiftungspreis jeweils an die „Bachelor of Arts“ Lennart Schicke (Betriebswirtschaftslehre) und Christian Lassalle (Betriebswirtschaftslehre im Praxisverbund) sowie den „Master of Arts“ Matthias Noack (Strategisches Management). Drei weitere Auszeichnungen gab es für Absolventen der Fahrzeugtechnik, Studiengang Fahrzeugmechatronik und -informatik. Thorsten Kimpel, Niederlassungsleiter der FERCHAU Engineering GmbH in Wolfsburg, gratulierte Daniel Wiethoff, André Beckmann und Daniel Schubert zu ihrer sehr guten Abschlussarbeit und überreichte das gestaffelte Preisgeld an die „Bachelor of Engineering“ in Höhe von 750, 500 und 250 Euro.

Absolventenfeier F
Verleihung der FERCHAU-Förderpreise (von links): Thorstsen Kimpel,
Juliane Quaiser und Olga Trüber (FERCHAU) mit den Preisträgern
André Beckmann, Daniel Wiethoff und Daniel Schubert.

Aktuell sind am Campus Wolfsburg über 3000 Studierende eingeschrieben. Im Vergleich der letzten drei Jahre verlassen im Schnitt rund 600 hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen der Fakultäten Fahrzeugtechnik, Gesundheitswesen und Wirtschaft jährlich die Hochschule. „Unsere Evaluationen haben ergeben, dass sie spätestens zwei bis drei Monate nach Hochschulabschluss beruflich tätig sind, oder sich in einem Masterstudiengang immatrikuliert haben. Das spricht für die Qualität unserer Ausbildung an der Ostfalia und freut uns natürlich sehr“, sagt Prof. Dr. Dirk Sabbert, Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik und Standortbeauftragter Campus Wolfsburg.

AbsolventInnenfeier G

Zum Abschluss für die Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Gesundheitswesen ein Gruppenfoto zur Erinnerung an die Wolfsburger Studienzeit.

Text: Me
Fotos: Ostfalia, FERCHAU