Fakultät Informatik

Algorithmen und Datenstrukturen

Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Studiengang Informatik (B.Sc.), Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Modul Algorithmen und Datenstrukturen Lehrveranstaltung Algorithmen und Datenstrukturen
Semester Dauer (Sem.) Häfigkeit
(pro Jahr)
Art ECTS-
Punkte
Studentische
Arbeitsbelastung
2 1 2 Pflicht 5

150h, davon
ca. 40% Kontaktstudium,
ca. 60% Eigenstudium

Voraus-setzungen für die Teilnahme

Verwend-barkeit

Prüfungsform / Prüfungs- dauer (Voraussetzung für die Vergabe von ECTS-Punkten) Vorgesehene Lehr- und Lernmethoden/-formen Modulverant-wortliche(r)
Modul Programmier-grundlagen keine Besonderheiten Modulprüfung:
Experimentelle Arbeit als Teilleistung und Klausur 1,5h
Seminaristische
Vorlesung (3 SWS),
Labor (1 SWS)
J. Weimar
Kompetenzziele

Studierende

  • kennen Begriffe der Algorithmik und verstehen sowie verwenden verschiedene Beschreibungsformen von Algorithmen (verbal, Pseudo-Code, graphisch, Implementierung)
  • kennen Standardalgorithmen für typische Problemstellungen aus den Bereichen Suchen und Sortieren, geometrische Algorithmen, zahlentheoretische und parallele Algorithmen
  • verwenden und entwerfen mit verschiedenen Ansätzen Algorithmen
  • schätzen und beurteilen die Komplexität von Algorithmen
  • kennen, implementieren und nutzen die Datenstrukturen Liste, Array, Stapel, Baum, Graph, Hash-Tabelle
Lehrinhalte
  • Algorithmusbegriff (Algorithmus, Determinismus, Endlichkeit usw.)
  • Ansätze zum Algorithmenentwurf
  • Komplexität
  • Suchen und Sortieren
  • Dynamische Datenstrukturen: Liste, Baum, Hashtabelle
  • Geometrische Algorithmen
  • Parallele Algorithmen
Literatur
  • Lang, Hans Werner: Algorithmen in Java.
  • Saake, Gunter; Sattler, Kai-Uwe: Algorithmen und Datenstrukturen - Eine Einführung mit Java. dpunkt Verlag.